Phasenkontrast Mikroskop Motic BA 310 TE-PH (Elite Serie)

PDF
Trinokular-Mikroskop mit Phako 10x + 40x und 3-fach Schieber
Rating 5.0 (1 votes)
MOTIC BA-310T/410T Phase ähnliches BildMOTIC BA 310T / 410T Phase Mikroskop für Phasenkontrast
Verkaufspreis 1945,00 €
inkl. MwSt
Produktgewicht 12 KG
Art.-Nr.: M-BA-310-TE-PH
Zustand: Neu

Beschreibung

Das BA 310 Elite Serie wurde für den Einsatz in der biologischen und medizinischen Anwendung entwickelt. Die Köhlersche Beleuchtung zur Visualisierung fragiler Strukturen ist integraler Teil des Gerätekonzepts.

Der Objektivrevolver bietet 5 Stellplätze, wovon 4 belegt sind. Der Phasenkontrast wird mittels 10x/40x Objektiven und 3-fach Schieber verwirklicht. Die Phasenobjektive können auch im Hellfeld verwendet werden.

Die bewährte CCIS®-Optik (INFO hier) der BA Serie kompensiert bereits im Zwischenbild eventuelle Farbfehler und erreicht damit auch in der digitalen Dokumentation eine merkliche Leistungsverbesserung.

Technische Daten Mikroskop:

  • Trinokulartubus, Siedentopf Typ, 30º Einblickwinkel, 360º drehbar,
  • Tubus 360º schwenkbar (Strahlenteilung 100:0/20:80)
  • Weitfeld Brillenträger-Okulare N-WF10X/20mm mit Dioptrieneinstellung an beiden Okularen, inkl. Augenmuscheln
  • 5-fach Objektivrevolver, rückwärts gerichtet
  • 2 Hellfeldobjektive: CCIS® Plan Achromat Objektive EC PL 4X, 100X (Feder/Öl)
  • 2 Phasenkontrastobjektive: CCIS EC-H PL Ph10X/0.25 (Positive) + CCIS EC-H PL Ph40X/0.65/S (Positive)
  • Phasenschieber 3-fach; für Ph1, Ph2 und Hellfeld
  • Phasen-Zentrierteleskop
  • Koaxialer Grob- und Feintrieb, Grobtrieb einstellbar
  • Eingebauter Kreuztisch mit koaxialem, zahnstangenlosen Trieb (Rechts-Hand-Bedienung)
  • Fokussierbarer N.A. 0,90/1,25 Abbe Kondensor mit Irisblende und Schieberschlitz
  • regelbare Halogen-Beleuchtung 6V/30W nach Köhler
  • Netzteil 100-240V, VDE-Stecker (CE)
  • incl. Blaufilter (Ø 45mm), Immersionsöl (5ml), Netzkabel, Inbusschlüssel, manuelle Fixierschraube, Staubschutzhülle

HINWEIS: Bestellen Sie gleich ein LED-Modul mit wahlweise 4500° K oder 6000° K dazu (siehe unten) und ersetzen Sie die mikroskopeigene Halogenbeleuchtung mit zukunftsicherer LED-Technologie. Der Umbau ist kinderleicht und wird in der Betriebsanleitung genau beschrieben.

Bitte beachten Sie, dass zum Anschluss einer Spiegelreflexkamera oder USB-Kamera ein Adapter benötigt wird (siehe unten).

 

Anbieterinfo

Produktsuche